Vanessa Sukowski

Hintergrund

Mit musikalischem Feingefühl und einer großen Liebe für Techno kredenzt die sympathische Thüringerin seit 2012 treibende Basslines in Clubs und auf Festivalbühnen der ganzen Nation. In Institutionen wie dem legendären Butan Wuppertal, Lehmann Stuttgart, Rakete Nürnberg oder auch der Berliner Clublandschaft, ist sie längst kein unbekanntes Gesicht mehr. Auf Festivalbühnen wie dem Sonne Mond Sterne Festival, Sputnik Springbreak, dem Container Love Festival oder auch auf Trucks beim “Zug der Liebe” Berlin, konnte sich Vanessa souverän eine beachtliche Fangemeinde erspielen.

Auch mehrfache Gigs in der Schweiz, Frankreich, Belgien und dem Amsterdam Dance Event in den Niederlanden zeigen deutlich, wohin ihre Reise geht. Sie spielte bereits neben den größten Namen der Branche: Ellen Allien, Felix Kröcher, Monika Kruse, Dr. Motte, Sam Paganini, Gayle San, Pascal Feos, Torsten Kanzler, Frank Lorber, Fatima Hajji – um nur einige zu nennen. Vanessa tourt wöchentlich durch die Hot Spots der Technowelt und überzeugt mit ihrer einmaligen Liebenswürdigkeit das raue Business. Es ist eine ungewöhnliche Kombination aus ihrer Persönlichkeit und explosivem Sound. Mit über 80 Shows im letzten Jahr etablierte sich das sympathische Energiebündel als die neue Prinzessin der technoiden Subkultur. Mit einer stetig wachsenden Community im Rücken kombiniert sie damit die besten Voraussetzungen als aufstrebende Künstlerin der Technoszene. Zwischen unzähligen Club- & Festival Gigs in ganz Deutschland released die smarte Lady bisweilen düstere Beatport Top Ten Singles auf Labels wie ReWasted, I Ushuaia Music, Insectum Records (5 Wochen auf #1) und ihrem eigenen Imprint Equivalent Berlin.

Neben der ständigen Suche nach neuen, immer besseren Tracks, stellt sie hohe Anforderungen an ihre Sets. Eine vielschichtige Track- Auswahl, sorgfältiges Arrangement und eine Prise weibliche Intuition – sowie ein Faible, den ein oder anderen Techno-Klassiker einzubinden, sind Markenzeichen ihrer Sets und verleihen diesen eine Seele. Das Ergebnis: Pulsierender, düsterer und zeitloser Techno – eine einzigartige Track-Auswahl mit maximalem Dancefloor Impact. Wer krediblen Techno bis tief in den Morgen mag, wird auch 2020 nicht an Vanessa vorbeikommen. Schon jetzt ist sie zu einer ernstzunehmenden und unabhängigen Künstlerin geworden. Musikalisch furchtlos, stets über der Norm. Schließe deine Augen, öffne deine Ohren und sei Teil ihrer Reise.

Rate it

Residents

0%
>